Skulptur & Grafik von Klaus Ludwinski

Datum: bis

Kunst von Klaus Ludwinski im Kulturspeicher

 

Eine Ausstellung mit Skulpturen, Grafiken und Malerei von Klaus Ludwinski wird am Sonnabend, dem 25. März

um 16 Uhr In der Galerie unterm Dach im Kulturspeicher Ueckermünde eröffnet. Der 1955 in Plau am See geborene Künstler wird anwesend sein.

Klaus Ludwinski schloss 1979 sein Studium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt in der Fachrichtung Kunsterziehung und Mathematik mit Diplom ab. Danach war er von 1979 bis 1985 Lehrer in Schwerin und beschäftigte sich intensiv mit Malerei und Druckgrafik. Doktorand im Fachbereich Kunsterziehung an der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften in Berlin war er ab 1985 und erwarb dort 1990 den pädagogischen Doktorgrad. Von 1988 bis 1992 war er an der Universität Greifswald - Außenstelle Neubrandenburg Dozent im künstlerischen Grundstudium und der Didaktik der Kunsterziehung. Von 1993 bis 2013 war er Lehrer und Schulsozialarbeiter in Eggesin, Neustrelitz und Neubrandenburg. 1993 war er Vorsitzender des Kulturwerkes Vorpommern e.V. in Eggesin. Seit 1993 hat er in Dalmsdorf im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sein eigenes öffentliches Atelier und ist hier seit 2013 gestalterisch tätig.

Erstmalig präsentiert Ludwinski in Ueckermünde eine Auswahl seiner in den letzten Jahren geschaffenen Arbeiten, vor allem seine Skulpturen aus Holz und Bronze.

Die Besucher dieser Ausstellung wird die thematische Vielfalt aus der in seinen Werken wiedergespiegelten realen Welt stark beeindrucken. Das sind vor allem Menschen, aber auch Tiere, Gärten und Landschaften mit schönen Blumen und interessanten Bäumen – sowie auch seine mystischen Engelskulpturen. Sein Werk zeigt, wie der Künstler die Techniken der Grafik, Malerei und Bildhauerei beherrscht und dabei verschiedene Materialien meisterhaft nutzt.

Kunstfreunde sind zur Vernissage herzlich eingeladen. Danach besteht die Möglichkeit diese Ausstellung bis zum 10. Juni von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr oder auch sonnabends bis 16 Uhr zu besichtigen.