Ein Zentrum der Region für Kunst, Kultur, Handwerk und Tourismus

Aktuelle Termine



Stichwörter: mittlere Etage
Datum: 30. September 2016 (Ganztags) - 31. Dezember 2016 (Ganztags)

Menschen der Welt

Begegnungen auf Reisen

Porträtfotografie von Margitta und Eckhard Moos, Templin

Vernissage am Sonnabend, 08. Oktober  2016, 16.00 Uhr

                             im Kulturspeicher Ueckermünde  

Unbenannt-1.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Abendkasse:15 €
Datum: 15. Oktober 2016 20:00 - 22:30

Zu Gast aus Irland - Ben Sands

 

Am 15.10.2016  kommt der irische Musiker BEN SANDS nach Ueckermünde.

Mit Gitarre und Mandoline sowie seiner unvergleichlichen Stimme, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, nimmt er seine Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise. Viele seiner gefühlvollen Songs gehen unter die Haut und sind in Irland zu Hits geworden. „Augen schließen und träumen!“, könnte Ben Sands‘ Empfehlung an seine Gäste lauten.

Natürlich liegen seine musikalischen Wurzeln in der Folkmusik-Tradition der Grünen Insel. Doch der Singer und Songwriter stimmt mitunter auch politische Lieder an. Seine Lieder erzählen Geschichten vom Leben, von der Liebe und von den Eigenarten dieser Welt – vorgetragen mit dem für Ben Sands eigenen Humor. Mit dieser Mischung hat er solo, aber auch gemeinsam mit seinen Geschwistern als „Sands Family“ großen Erfolg. Seit 40 Jahren tourt die musikalische Familie rund um die Welt und gehört in ihrem Heimatland zu den bekanntesten Musikern dieses Genres. Auch in Deutschland konnte die „Sands Family“ mehrere Hits landen. Nun kommt Ben Sands als Solist nach Ueckermünde.

 Ben Sands lebt in Nordirland, nicht weit von der kleinen Farm, auf der er mit sechs Geschwistern in einfachsten Verhältnissen aufwuchs. Der Musiker hat bisher fünf Solo-Alben herausgebracht. Seine neueste CD; Troubadour

Troubadour_CD_Front_Cover_300.png
DSC_1463kl1.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Datum: 22. Oktober 2016 20:00 - 22:15

Dominik Plangger

stets gelingt es dem Liedermacher, seine Themen auf den Punkt zu bringen. Dominik Plangger war viele Jahre als Straßenmusiker u.a. in Irland und Kanada unterwegs, und die Erfahrungen aus jener Zeit sind bei seinen Liveauftritten noch immer zu hören. Seine Texte sind kritisch: “Sie lügen immer noch und halten uns dumm, so manche Heuchler, die uns verwalten, sie faseln von Podesten mit schüttergrauem Haar, es sind immer noch die Gleichen, die Alten”, heißt es in einem seiner Songs “Da rührt sich was in mir”. Er will mit seiner Musik aber niemanden belehren. “Es gibt Dinge, die mich stören, und darüber singe ich einfach.”, sagt er.

In Deutschland wurde der Musiker mit der überragenden Stimme und dem grandiosen Gitarrenspiel unter anderem durch seine Auftritte bei ‚Songs an einem Sommerabend’ in Kloster Banz bekannt, wo er im Juli 2014 zum fünften Mal dabei war. Er wohnt in Wien und in Innsbruck, verbringt die Sommer meistens als Hirte auf Südtiroler und Schweizer Almen und tourt als Musiker nicht nur durch seine Südtiroler Heimat und Österreich, sondern durch den ganzen deutschsprachigen Raum, und ist auch verstärkt in Deutschland zu hören.

Der Liedermacher Dominik Plangger wurde 1980 in Südtirol geboren. Er macht seit frühester Jugend Musik, zählt unter anderem Bob Dylan, Townes Van Zandt und Arlo Guthrie, aber auch Liedermacher wie Konstantin Wecker, Hannes Wader und Reinhard Mey zu seinen Einflüssen. Er singt mit Vorliebe in deutscher Sprache und im Südtiroler Dialekt, aber auch auf Englisch und Italienisch, unter anderem politisch sehr engagierte Lieder gegen Rassismus, Faschismus, emotionale Kälte und Diskriminierung. Zugleich ist er ein Poet und Sänger, der sein Publikum sehr zu bewegen und zu berühren weiß – und das auch gerade, weil er stets authentisch bleibt.

Dominik Plangger ist ein Künstler, der etwas zu sagen hat. Ob es sich um die Gesellschaft, um Politik oder einfach um Probleme des alltäglichen Lebens handelt. 

Auch heuer spielt er

mit Konstantin Wecker, Hannes Wader und Reinhard Mey

beim Liedermacherfestival

„Songs an einem Sommerabend“ im oberfränkischen Bad Staffelstein. 

Dominik-Plangger_1402333383815938.jpg
9e4836_6917d92df3eb4486ab7899e05b5e71d3.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Abendkasse:15 €
Datum: 29. Oktober 2016 20:00 - 22:15

 

Michael Friedman & Mea

Der kanadische Singer/Songwriter Michael Friedman und die Berliner Sängerin Mea garantieren Gänsehaut .

Michael ist ein begnadeter Sänger, Gitarrist und Songwriter, über den der COSMIC DEBRIS (Vancouver Island, Canada) sagt:“ Seine Lieder trugen uns durch den Sturm der Gefühle….sein Programm endete viel zu früh.“.

Seine Kunst ist zugleich eine Mischung aus explosiver Musikalität und intimer Nähe, ausdrucksvoller Spieltechnik und rührendem Gesang.

Über Mea sagt er selbst: „Mea ist fantastisch! Ihre herausragende Stimme und Präsentation trifft immer voll ins Herz und geht unter die Haut!“

Zusammen klingen ihre Stimmen wie Wellen, die aufeinandertreffen und ineinanderfließen. 

Mea3_2_.jpg
Friedman Plakat 001.jpg