Ein Zentrum der Region für Kunst, Kultur, Handwerk und Tourismus

Aktuelle Termine



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 04. Oktober 2014 20:00 - 22:30

Harald Wollenhaupt

Gitarre & Gesang – live & handgemacht

Nach abgeschlossener Gesangsausbildung zog es den in Thüringen
aufgewachsenen Künstler 1981 nach Berlin, wo er sein musikalisches Talent in verschiedenen Rock-Formationen sowie in einer renommierten Big Band der damaligen DDR unter Beweis stellen konnte.
Freunde handgemachter Musik kommen bei Harald Wollenhaupt immer wieder voll auf ihre Kosten, zumal sein Repertoire weit über 300 Songs bekannter Singer & Songwriter wie Simon & Garfunkel, Cat Stevens, Bob Dylan, Johnny Cash, Hannes Wader, Reinhard Mey, Marius Müller Westernhagen, unvergessliche Ost-Rock-Balladen aber auch eigene Lieder und Texte beinhaltet.
Ohne den Wiedererkennungswert des Originalsongs zu verfremden, verleiht der Künstler allen seiner gespielten Songs seine ganz persönliche Note und bringt somit eigene Gedanken und Gefühle zum Ausdruck. Die Konzerte von Harald Wollenhaupt sind immer ein Erlebnis von ganz besonderer Art – voller Romantik und Melancholie.
Oft hört man im Publikum den Satz: „Weißt du noch, damals...?“ oder man schließt die Augen und genießt es, dieser wohlklingenden, sonoren und ausdrucksstarken Stimme zu lauschen.
Fühlen Sie sich zurückversetzt in eine Zeit, als Musik noch richtiges Handwerk war.
Lassen Sie sich von einer ausdrucksstarken Stimme zum Träumen verführen und erleben Sie einen unvergesslichen Abend an dem Erinnerungen wach werden.
See video
Pressefoto_1kl.jpg



Stichwörter: Kalender, highlight, Vortrag
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 11. Oktober 2014 20:00 - 21:30

 

Provence und Cote d'Azur
Kaum hat man die Provence erreicht, gerät man sofort in den Bann des Südens – Ginster, Olivenbäume und Lavendel setzen gelbe, grüne und violette Akzente in die von einem strahlend blauen Himmel gekrönte Landschaft. Der Duft der Kräuter betört die Sinne. Den Zauber der Provence, den der Maler Werner Lichtner als einmalige Vereinigung von Farbe, Licht und Schönheit beschreibt, spürt auch der Zuschauer. Ferner wird Ihnen die Gegend entlang der Rhone mit ihren atemberaubenden Schluchten vorgestellt. Im prunkvollen Avignon kann der Zuschauer nicht nur auf den Spuren des einst mächtigsten Zentrums des Christentums wandeln.
Bild und Ton machen es möglich, den Herbstzauber in den französischen Alpen mitzuerleben. Nach einer heißen Tour durch Marseille, wird dem Betrachter der Küstenstreifen von St. Tropez bis Monte Carlo vorgestellt, natürlich nicht ohne die Stadt des Filmfestivals Cannes oder dem exklusivsten Badeort an der Küste, Nizza.
Diese beeindruckende Produktion von Nina und Thomas W. Mücke zeichnet sich durch bezaubernde 6 x 6 Dias, Überblendtechnik und viel Musik zum Träumen aus. In ganz Deutschland ist sie bereits mit allergrößtem Erfolg gelaufen.
Zur Abrundung dieses kurzweiligen Abends wird Thomas W. Mücke außerdem noch einige französische Chansons singen.
Inhalt – kurz und knapp
·         Aix zwischen Zauberbergen und Mittelmeer
·         Herbst in den französischen Alpen
·         Heiße Mixtour am Golf de Lyon-Marseille
·         Der legendäre Küstenstreifen von St. Tropez bis Monte Carlo
·         Jenseits von Zeit und Welt - Camarque
·         Entlang der Rhone in den Süden Frankreichs
·         Schluchten, die einem den Atem verschlagen
·         Prächtige Weine und wütender Mistral
·         Prunkvolles Avignon - Stadt der Exilpäpste
·         Ein Stück Rom auf französischem Boden
·         Auf den Spuren van Gogh's
·         Hirtenvolk und Künstlerschlösser
 

provence_03.jpg
1ce29e65dc.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 18. Oktober 2014 20:00 - 22:30

Ein Mann bringt den Blues

Catfish präsentiert breite Palette an Rocknummern

Eine ganze Band kann er wohl nicht ersetzen. Aber Andreas Krambach ist wohl mehr als nur der Mann an der Gitarre. Am 18.Oktober ist der Musiker im Ueckermünder Kulturspeicher zu erleben. Wer rhythmisch betonte Blues- und Rock´n´Roll-Klassiker mag, kommt ebenso auf seine Kosten wie die Zuhörer, die auch die leisen Töne zu schätzen wissen. Das Repertoire ist breit gefächert und präsentiert unterschiedliche Stilrichtungen - von Slow Blues-Stücken über Ragtime und Mississippi-Delta Blues bis hin zu Shuffle, Boogie und Rock´n´Roll. Je nach Publikum und Ambiente entstehen auf diese Weise inspirierte Konzertabende oder rauhe Kneipenpartys. Zu seinen bevorzugten Bluessängern gehören Robert Johnson, Chuck Berry, Johnny Winter, Fred McDowell, Big Bill Broonzy und Alexis Korner. Songs dieser und vieler anderer Interpreten spielt er manchmal dicht am Original, manchmal neu arrangiert, immer aber "hand- und fußgemacht", mit viel Spaß am Besonderen eines jeden Stückes.

Los geht es um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf beim Kulturspeicher Ueckermünde.

Weitere Infos unter: www.speicher-ueckermuende.de

 

Kulturspeicher Ueckermünde
Bergstraße 2,
17373 Ueckermünde

Tel.: 039771/54262
Fax: 039771/54373
E-Mail: info@speicher-ueckermuende.de

See video
onemanband_2002a.jpg
DSC_0099kl.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 01. November 2014 20:00 - 22:30

Stellmäcke ist vieles: Musiker, Kabarettist, Schauspieler und Poet. Seine
Konzerte sind Ohrenkino mit pointiertem Witz und erstaunlichen Ideen. Mit berührender Stimme, absurden Geschichten und Wortspielereien besingt er aus immer wieder überraschender Perspektive den Zustand der Welt.
Der „Folker“ urteilt: Stellmäcke schreibt wunderschöne Lieder mit poetischen und hintersinnigen Texten, die seine Band fein und geschmackvoll arrangiert.
Die CD „Augenlieder“ wurde von der Jury der Liederbestenliste zur CD des Monats März 09 gewählt.
Begleitet wird Stellmäcke an diesem Abend von einem hervorragenden
Multiinstrumentalisten: Michael Meikel Müller ist freischaffender
Musikwinkler und gebürtiger Musiker. Müller spielt Gitarren, Bass,
Schlagzeug und singt – am liebsten alles gleichzeitig.
Das Duo steht somit für eine mehrstimmige Mischung aus Folk, Chanson, Jazz und Rock.

 

Presse Duo B.S.jpg