Ein Zentrum der Region für Kunst, Kultur, Handwerk und Tourismus

Galerie unterm Dach

mittlere Etage

zur Zeit gibt es keine Ausstellung

Aktuelle Termine



Abendkasse:5 €
Datum: 20. September 2014 20:00 - 21. September 2014 02:45

90er Party

 

Das Speicher-Team präsentiert einen wilden Mix aus Marusha, Scooter und den Backstreet Boys. Feiern und Tanzen zu den Hits eines geliebten und gehassten Jahrzehnts. Somewhere over the rainbow... 

90er



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 27. September 2014 20:00 - 22:15

Captain Crap wurde in der Berliner Musikszene vor allem durch seine Slide Gitarre, durch regelmäßige Gigs und seine Präsenz auf unzähligen Jam Sessions bekannt.

Wo auch immer ehrlicher Blues/Boogie/Rock geschätzt wird baut er seinen alten Röhren Verstärker auf, lässt die Gitarre durch die Nacht schreien und singt von genau den -eher schmerzhaften - Erfahrungen im Leben, die jemanden zu einem authentischen Blueser werden lassen.

Neuerdings ist er immer öfter mit der Blues Legende „Prinz of Harp“ unterwegs, diese exklusive Mischung hat schon auf unzähligen Sessions und Konzerten zu überzeugen gewusst. Nun wurde ein neues Programm ausgearbeitet mit dem sie ab Frühjahr on the road sind.

Hierbei werden Einflüsse von Muddy Waters, Son House, den Stones usw. nach ganz eigenem Geschmack bearbeitet, anstatt diese nur stumpf zu kopieren. Dieser Umstand schlägt sich nicht nur in den im Programm zitierten Klassikern sondern vor allem in dem überwiegend eigenem Material nieder.

See video
Captain Crap, Foto 4.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 04. Oktober 2014 20:00 - 22:30

Harald Wollenhaupt

Gitarre & Gesang – live & handgemacht

Nach abgeschlossener Gesangsausbildung zog es den in Thüringen
aufgewachsenen Künstler 1981 nach Berlin, wo er sein musikalisches Talent in verschiedenen Rock-Formationen sowie in einer renommierten Big Band der damaligen DDR unter Beweis stellen konnte.
Freunde handgemachter Musik kommen bei Harald Wollenhaupt immer wieder voll auf ihre Kosten, zumal sein Repertoire weit über 300 Songs bekannter Singer & Songwriter wie Simon & Garfunkel, Cat Stevens, Bob Dylan, Johnny Cash, Hannes Wader, Reinhard Mey, Marius Müller Westernhagen, unvergessliche Ost-Rock-Balladen aber auch eigene Lieder und Texte beinhaltet.
Ohne den Wiedererkennungswert des Originalsongs zu verfremden, verleiht der Künstler allen seiner gespielten Songs seine ganz persönliche Note und bringt somit eigene Gedanken und Gefühle zum Ausdruck. Die Konzerte von Harald Wollenhaupt sind immer ein Erlebnis von ganz besonderer Art – voller Romantik und Melancholie.
Oft hört man im Publikum den Satz: „Weißt du noch, damals...?“ oder man schließt die Augen und genießt es, dieser wohlklingenden, sonoren und ausdrucksstarken Stimme zu lauschen.
Fühlen Sie sich zurückversetzt in eine Zeit, als Musik noch richtiges Handwerk war.
Lassen Sie sich von einer ausdrucksstarken Stimme zum Träumen verführen und erleben Sie einen unvergesslichen Abend an dem Erinnerungen wach werden.
See video
Pressefoto_1kl.jpg



Stichwörter: Kalender, highlight, Vortrag
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 11. Oktober 2014 20:00 - 21:30

 

Provence und Cote d'Azur
Kaum hat man die Provence erreicht, gerät man sofort in den Bann des Südens – Ginster, Olivenbäume und Lavendel setzen gelbe, grüne und violette Akzente in die von einem strahlend blauen Himmel gekrönte Landschaft. Der Duft der Kräuter betört die Sinne. Den Zauber der Provence, den der Maler Werner Lichtner als einmalige Vereinigung von Farbe, Licht und Schönheit beschreibt, spürt auch der Zuschauer. Ferner wird Ihnen die Gegend entlang der Rhone mit ihren atemberaubenden Schluchten vorgestellt. Im prunkvollen Avignon kann der Zuschauer nicht nur auf den Spuren des einst mächtigsten Zentrums des Christentums wandeln.
Bild und Ton machen es möglich, den Herbstzauber in den französischen Alpen mitzuerleben. Nach einer heißen Tour durch Marseille, wird dem Betrachter der Küstenstreifen von St. Tropez bis Monte Carlo vorgestellt, natürlich nicht ohne die Stadt des Filmfestivals Cannes oder dem exklusivsten Badeort an der Küste, Nizza.
Diese beeindruckende Produktion von Nina und Thomas W. Mücke zeichnet sich durch bezaubernde 6 x 6 Dias, Überblendtechnik und viel Musik zum Träumen aus. In ganz Deutschland ist sie bereits mit allergrößtem Erfolg gelaufen.
Zur Abrundung dieses kurzweiligen Abends wird Thomas W. Mücke außerdem noch einige französische Chansons singen.
Inhalt – kurz und knapp
·         Aix zwischen Zauberbergen und Mittelmeer
·         Herbst in den französischen Alpen
·         Heiße Mixtour am Golf de Lyon-Marseille
·         Der legendäre Küstenstreifen von St. Tropez bis Monte Carlo
·         Jenseits von Zeit und Welt - Camarque
·         Entlang der Rhone in den Süden Frankreichs
·         Schluchten, die einem den Atem verschlagen
·         Prächtige Weine und wütender Mistral
·         Prunkvolles Avignon - Stadt der Exilpäpste
·         Ein Stück Rom auf französischem Boden
·         Auf den Spuren van Gogh's
·         Hirtenvolk und Künstlerschlösser
 

provence_03.jpg
1ce29e65dc.jpg