Ein Zentrum der Region für Kunst, Kultur, Handwerk und Tourismus

Galerie unterm Dach

mittlere Etage

Aktuelle Termine



Abendkasse:5 €
Datum: 17. August 2015 19:00 - 20:30

Kurztext „Bernsteinhändler“

Nach dem Auffinden dreier Leichen nahe der deutschen Ostseeküste laufen Ermittlungen parallel in Bonn und Ueckermünde. Der ursprüngliche Ermittlungsansatz im Umfeld von Schleusern und Menschenhändlern führt ins Leere. Der Bernsteinhändler Richard Strom lebt mit seiner kleinen Familie im Rheinland. Er wird durch die Wiederbegegnung mit einem alten Bekannten aus seinem beschaulichen Lebensrhythmus geworfen. Der ehemalige KGB-Agent erpresst ihn mit seiner Rolle vor vielen Jahren im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines Geschäftspartners und bringt ihn dazu, in ein Projekt einzusteigen, das Strom zu einer tödlichen Gefahr werden wird.

Kurztext „Vogelinsel“

Der Riether Werder ist eine unbewohnte Insel am Stettiner Haff, auf der geschützte Vogelarten leben. Eines Sommers tritt der Biologiestudent Marc Rückers dort eine Stelle als Vogelwart an. Drei Monate soll er allein auf der Insel leben. Es dauert nicht lange, bis dieser sensible Mensch in einen Bann gezogen wird, aus dem ein Entkommen immer schwieriger wird. Hauptkommissar Wolter aus Ueckermünde hat andere Sorgen: er verfolgt eine Verbrecherbande, die beim Ausrauben von Sportbooten auch nicht vor brutalsten Methoden zurück schreckt. Irgendwann kreuzen sich seine Wege mit denen von Marc Rückers.

 

 

Wolfgang Werner Osterhage

Resumé

Geboren 1948 in Hörstel, aufgewachsen in Rheine, Nordrhein-Westfalen, verheiratet, drei erwachsene Kinder, wohnhaft seit 1989 in Wachtberg-Niederbachem bei Bonn 

Dipl.-Ing. Maschinenbau, Promotionen in Physik und Informationswissenschaften

Von 1973-1976 Forschungsaufenthalt in Schottland (Stipendium des Europarates), 1976-1989 Arbeitsaufenthalt in Frankreich, Beratertätigkeit für die OECD, Internationale Energiebehörde und IAEO sowie namhafte Unternehmen im gesamten europäischen Ausland, in Nordamerika und in Ländern des ehemaligen COMECON

Lehrbeauftragter für Physik an der Johann Wolfgang von Goethe Universität in Frankfurt am Main; Dozent an weiteren Bildungseinrichtungen

Freier Publizist:

- zahlreiche Buch-Veröffentlichungen sowie in Fachzeitschriften; hauptsächlich über technisch-wissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Themen

- Co-Herausgeber von Fachzeitschriften

- Schreibt unter dem Pseudonym Lupus Egarezzo Kriminalromane.

Liste von Buchveröffentlichungen

1.         „Christliches Zeitmanagement“

            cmz-Verlag, Rheinbach, September 2006

2.         “Elegien des alten Adam und Auferstehung”

            cmz-Verlag, Rheinbach, Juni 2007

3.         „Kirche der Zukunft – Kirche in der globalen Welt“ (Hrgs. mit Wieland             Zademach),

            Lembeck, Frankfurt am Main, 2008

4.         WEKA Security Check: Drahtlose Netze (ebook), WEKA, Kissing,                   März   2008

5.         „Windows/2000 für Administratoren“ (Hrsg.)

            WEKA-Fachverlag, Kissing, 2008

6.         „Abnahme komplexer Software-Systeme“; Praxishandbuch

            Springer, Heidelberg, März 2009

7.         „Die gute Herde“

            Books on Demand, Norderstedt, 2010

8.         „Das Gleichnis vom Feld“

            Books on Demand, Norderstedt, 2010

9.         „sicher & mobil“

            Springer, Heidelberg, 2010

10.      „Windows Kompendium“ (Co-Hrsg.)

            WEKA-Fachverlag, Kissing, 2010

11.      Werner Osterhage: „Zapfenstreich“ (Hrsg.)

            Books on Demand, Norderstedt, 2010

12.      „Gerechtfertigt inmitten der Welt“

            Fromm, Saarbrücken, 2011

13.      „Wireless Security“

            Science Publishers, USA, 2011

14.      „Performance Optimierung“

            Springer, Heidelberg, 2011

15.      „Chaos, Ordnung, Harmonie“

            Fromm, Saarbrücken, Februar 2012

16.      „Studium Generale Physik“

            Springer, Heidelberg, 2012

17.      „Computer Performance Optimization“

            Springer, Heidelberg (Produktion)

18.      „Studium Generale Quantenphysik“

            Springer, Heidelberg (in Arbeit)

19.      „IT Quality Management“

            Science Publishers, USA (in Arbeit)

20.      „ERP Kompendium“

            Springer, Heidelberg (in Arbeit)

wwo_Autor.jpg
Vogelinsel.jpg
Bernsteinhändler.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 21. August 2015 20:00 - 22:45

 

Friedrich & Wiesenhütter

dass sind intelligente Texte gepaart mit virtuoser Gitarrenmusik aus Berlin.
Friedrich & Wiesenhütter nehmen bei Ihren Konzerten den Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten.
Sie beweisen mit ihrem kurzweiligen Programm, dass sie zu den
besten deutschsprachigen Projekten in der Konzertszene gehören.
Matthias Wiesenhütter lernte Dirk Friedrich, der mit seinem Bruder Sven Friedrich in Berlin seit Jahren eine feste Größe in der
Liedermacherszene ist , 2012 bei den Studioaufnahmen der ersten Solo CD ( Zimmer5) von D. Friedrich kennen.
Beide touren seitdem als „Friedrich & Wiesenhütter“ durch die Republik.

Matthias Wiesenhütter war von 2003 bis 2012 der musikalische Kopf bei „twelve strings“ (mit über 100 Konzerten im Jahr Deutschlands meist gebuchtes Gitarrenduo)

Seine Konzertreisen führten ihn ins europäische Ausland und nach Mexico.

Erste gemeinsame CD Veröffentlichung 2013: „Alles auf Anfang“




Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 05. September 2015 20:00 - 22:45

 

Zu Gast aus Irland - Ben Sands

Am 05.09.2015  kommt der irische Musiker BEN SANDS nach Ueckermünde.

Mit Gitarre und Mandoline sowie seiner unvergleichlichen Stimme, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, nimmt er seine Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise. Viele seiner gefühlvollen Songs gehen unter die Haut und sind in Irland zu Hits geworden. „Augen schließen und träumen!“, könnte Ben Sands‘ Empfehlung an seine Gäste lauten.

Natürlich liegen seine musikalischen Wurzeln in der Folkmusik-Tradition der Grünen Insel. Doch der Singer und Songwriter stimmt mitunter auch politische Lieder an. Seine Lieder erzählen Geschichten vom Leben, von der Liebe und von den Eigenarten dieser Welt – vorgetragen mit dem für Ben Sands eigenen Humor. Mit dieser Mischung hat er solo, aber auch gemeinsam mit seinen Geschwistern als „Sands Family“ großen Erfolg. Seit 40 Jahren tourt die musikalische Familie rund um die Welt und gehört in ihrem Heimatland zu den bekanntesten Musikern dieses Genres. Auch in Deutschland konnte die „Sands Family“ mehrere Hits landen. Nun kommt Ben Sands als Solist nach Ueckermünde.

 Ben Sands lebt in Nordirland, nicht weit von der kleinen Farm, auf der er mit sechs Geschwistern in einfachsten Verhältnissen aufwuchs. Der Musiker hat bisher fünf Solo-Alben herausgebracht, das jüngste davon („Live in Berlin“) ist 2013 erschienen. Das nächste ist bereits in Arbeit.

DSC_1463kl1.jpg



Stichwörter: Kalender, Konzert, highlight
Vorverkauf:10 € buchen | Abendkasse:12 €
Datum: 12. September 2015 20:00 - 22:30

Ehrlicher Blues und Rock von Captain Crap

Konzert: Bluesige Gitarren schreien durch die Nacht

 

12. September 2015, Kulturspeicher Ueckermünde, ab 20 Uhr

Captain Crap wurde in der Berliner Musikszene vor allem durch seine Slide Gitarre, durch regelmäßige Gigs und seine Präsenz auf unzähligen Jam Sessions bekannt. Nun packt er seine Gitarre erneut im Ueckermünder Kulturspeicher aus. Am 27. September ab 20 Uhr freut er sich auf alle Freunde der ehrlich handgemachten Musik.

Wo auch immer ehrlicher Blues/Boogie/Rock geschätzt wird, baut er seinen alten Röhren Verstärker auf, lässt die Gitarre durch die Nacht schreien und singt von genau den -eher schmerzhaften - Erfahrungen im Leben, die jemanden zu einem authentischen Blueser werden lassen.

Einflüsse von Muddy Waters, Son House, den Stones usw. werden bearbeitet, anstatt diese nur stumpf zu kopieren. Dieser Umstand schlägt sich nicht nur in den im Programm zitierten Klassikern, sondern vor allem in dem überwiegend eigenem Material nieder.

Infos unter: www.speicher-ueckermuende.de

crap001.jpg